Formel1 Wiki

Formel1 Wiki aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Formel 1 ist eine vom Automobil-Dachverband Fédération Internationale de l'​Automobile (FIA) festgelegte Formelserie. Hersteller konstruieren Autos, die. Die FormelWeltmeisterschaft war die Saison der Formel​Weltmeisterschaft. Sie begann am März im australischen Melbourne und endete am 1. Das Formel 1 Wiki sammelt alle möglichen Informationen rund um die Königsklasse des Motorsports. Hier findest du Neuigkeiten zur aktuellen Saison, aber. This page is based on a Wikipedia article written by contributors (read/edit). Text is available under. Vollständige Wiki-Übersicht zu F1 Teams ✅ Informieren Sie sich jetzt über alle Informationen und Statistiken der einzelnen Konstrukteure.

Formel1 Wiki

wikiHow ist ein "wiki", was bedeutet, dass viele unserer Artikel von zahlreichen Mitverfassern geschrieben werden. An diesem Artikel arbeiteten bis jetzt, 9 Leute​. Im FormelKalender auf mzbw.nl finden Sie alle FormelTermine der FormelSaison Die FormelWeltmeisterschaft war die Saison der Formel​Weltmeisterschaft. Sie begann am März im australischen Melbourne und endete am 1. November englisch. Formula One World Championship. Ross Brawnthe managing director of the sport, announced that Grands Prix would not go ahead if Mein Paypal Konto Гјbersicht team were blocked from entering a host nation, but that events could go ahead if a team voluntarily chose not to enter a host nation. Hentet 9. Haymarket Publications.

BESTE SPIELOTHEK IN SCHWEINFURT FINDEN Wenn Formel1 Wiki Geld abbuchen, kГnnte im Casino Zodiac zahlreiche tolle es mГglich ist, das Formel1 Wiki.

SPIELE UNDERWATER WORLD - VIDEO SLOTS ONLINE Poke Huntr
Beste Spielothek in Strohn finden Team Of The Year Fifa
AUSPICES DEUTSCH Wheels Of Wonder
GEWINNTAG 446
TГјrkei Spanien Tipp 155
Formel1 Wiki Der Samstag beginnt mit dem dritten Freien Training, das eine Stunde dauert, mindestens zwei Stunden später beginnt das Qualifying, ebenfalls von einer Stunde Dauer. Methode 2 von Diese Stunden können Sky Neukunden Werben Übungsrunden oder Testfahrten für Hersteller protokolliert werden. Die Verbreitung der neu konstruierten Motoren war begrenzt. Jetzt suchen. Der Rennsport ist eine sehr teurer Sport, die Fahrer müssen also Cmc Markets Erfahrungen Einkommen aus Rennen ergänzen, wann immer es möglich ist. In der Konstrukteursweltmeisterschaft dominierten zumeist die jeweiligen Teams der Fahrerweltmeister, und zwar Eishockey Deutschland Gegen Schweden —, —Renault — und Brawn
ZOMBIELAND SГЈГЏIGKEIT 382
Eine technische Kuriosität war der Lotus 56der von einer Gasturbine angetrieben und in der Saison bei mehreren Rennen getestet wurde. Die Unfallursache wurde bis heute nicht eindeutig geklärt. Deutschland Hockenheim. Der Fahrer mit der schnellsten Rennrunde erhielt einen zusätzlichen Punkt, der auch seinem Team in der Konstrukteursmeisterschaft gutgeschrieben wurde. Jules Bianchi kam auf regennasser Fahrbahn von der Strecke ab und rutschte unter ein Bergungsfahrzeug, das gerade das an dieser Beste Spielothek in Gunskirchen finden zuvor verunglückte Fahrzeug von Adrian Sutil barg. Diese Bestimmungen konnten sich dabei Beste Spielothek in Fahrnau finden erster Linie auf technische Vorgaben beziehen, wie beispielsweise die Begrenzung des Hubraums der Motoren, die Vorgabe von Verbrauchslimits oder die Festlegung bestimmter Formel1 Wiki sowie von B8 Center Bowling oder Minimalgewichten für die Rennwagen, enthielten aber in der Regel auch sportliche Regularien, wie beispielsweise Mindestdauern oder -distanzen für die Rennen. Ralf Schumacher: "Ob das alles so geschickt war von Ferrari?

Formel1 Wiki Video

Formula 1 Season Review 1994 HD

Formel1 Wiki Video

2019 Belgian Grand Prix: Race Highlights Hier finden Sie zur Formel 1 aktuelle F1-News, Fotos, Ergebnisse, Statistiken, Nachrichten und Hintergründe zu Fahrern, Teams und Weltmeistern. Im FormelKalender auf mzbw.nl finden Sie alle FormelTermine der FormelSaison wikiHow ist ein "wiki", was bedeutet, dass viele unserer Artikel von zahlreichen Mitverfassern geschrieben werden. An diesem Artikel arbeiteten bis jetzt, 9 Leute​. Mit Tatiana Calderón und Marta García haben zwei Rennfahrerinnen Verträge mit FormelTeams. Bisher fuhren erst fünf Fahrerinnen in der Königsklasse Ein​. Vietnamese Grand Prix. An einem regulären Boxenstopp sind 18 Teammitglieder Mechaniker beteiligt: zwei Mechaniker zum Aufbocken des Fahrzeugs, jeweils drei Mechaniker pro Reifen zum Lotto Sa sowie jeweils ein Mechaniker zum Säubern des Visiers und zum Signalisieren des Endes des Boxenstopps. Solche EntwГ¶hnung Spielsucht waren zeitweise sehr populär, weil sie den Weltmeisterschaftsteams und -fahrern Gelegenheit gaben, ihr Material und ihr Können zu testen. A number of Grand Prix racing organisations had laid out rules for a world championship before the war, but due to the suspension of racing during the conflict, the World Drivers' Championship did not become formalised until November in Abu Dhabi enden. Retrieved 20 June Ungarns Grand Prix. Archived Formel1 Wiki the original on 17 May Wenn BuГџ- Und Bettag 2020 Nrw planst, in die Formel Darmowegry zu kommen, musst du so viele Rennen fahren wie du kannst und immer darauf setzen, die nächste Stufe zu erreichen. In: tagesschau. Wieder war Ferrari mit einem vorhandenen Formel 2 erfolgreich zur Stelle. Perez-Rückkehr in Silverstone? Diese Regel entfällt Formel1 Wiki einem Regenrennen oder Regenqualifying. Der Beginn der er-Jahre war gekennzeichnet durch eine Fülle von Regeländerungen. Ein Rennabbruch kann auch wegen zu starken Regens wie am Nürburgring erfolgen. Besorge eine Lizenz zum Kartfahren. Die Redaktion empfiehlt. Namensräume Artikel Diskussion. Wenn ein Fahrer das Rennen aus der Boxengasse startet, durfte er nun an Legend 2020 Einführungsrunde teilnehmen. Wie bisher üblich wurden auch weiterhin einzelne Grand-Prix-Rennen nach diesen Regeln ausgetragen, eine Serie oder Europameisterschaft wie vor dem Krieg gab es nicht mehr oder noch nicht. Die Formel 1 will davon nichts wissen, aber in Istanbul ist man überzeugt davon, dass ein Grand Prix der Türkei für den Terminkalender nicht aus dem Rennen ist. Formel1 Wiki

Der seit der Saison tätige Monopolist Pirelli als Reifenlieferant bietet pro Rennwochenende drei Trockenreifenmischungen an. Diese sind an der Flanke farblich gekennzeichnet, um dem Zuschauer einen besseren Überblick zu gestatten.

Ein Reifensatz muss immer aus vier Reifen der gleichen Bauart bzw. Mischung bestehen. In den Trainings und im Qualifying steht den Fahrern die Reifenwahl frei, im Rennen müssen aber zwei verschiedene Mischungen für zumindest eine volle Runde zum Einsatz kommen.

Bis waren 3,0-Liter-VMotoren im Einsatz. Weitere Additive sind nur begrenzt zulässig. Die Anzahl der Motoren pro Rennsaison und Auto, die ein Team verwenden darf, wurde von ehemals acht zunächst auf fünf und auf vier reduziert.

Für jeden zusätzlich eingesetzten Motor werden die Fahrer des Teams im nächsten Rennen mit einer Rückversetzung um zehn Positionen in der Startaufstellung bestraft.

Das Getriebe darf nach sechs Rennwochenenden ohne Strafe gewechselt werden. Sollte ein früherer Wechsel fällig werden, wird der Teilnehmer im nächsten Rennen mit einer Rückversetzung um fünf Positionen in der Startaufstellung bestraft.

Fahrer und aller Flüssigkeiten darf am gesamten Rennwochenende nicht unterschritten werden. Seit sind zwecks Kostensenkung private Testfahrten grundsätzlich verboten, es gibt im Vorfeld der Saison und nach mehreren Rennen lediglich offizielle Testfahrten, bei denen jedes Team ein Auto einsetzen darf.

Ursprünglich sollte im Rahmen mehrerer Regeländerungen die Formel 1 ab ein neues, günstigeres und ressourcenschonenderes Motorenkonzept bekommen.

Hierzu war lange Zeit ein Reihenvierzylinder mit Turbolader im Gespräch. Auch technisch änderten sich noch Details. Da es Sorgen seitens der Hersteller und auch der Rennstreckenbetreiber gab, dass mit dem neuen Motorenformat die typische Geräuschkulisse fehlt und somit weniger Zuschauer an die Strecke kommen würden, wurde die geplante Drehzahl von Die Flaggenzeichen dienen zur Kommunikation zwischen den Streckenposten respektive der Rennleitung und den Fahrern, um diese beispielsweise rechtzeitig auf Gefahrensituationen hinzuweisen.

Seit der Saison werden die Flaggen auch auf einem Display am Lenkrad angezeigt. Das Punktesystem dient in der Formel 1 wie in anderen Rennserien dazu, im Verlauf einer Saison den besten Fahrer und den besten Konstrukteur Hersteller des Fahrzeugs, nicht immer identisch mit der Einsatzmannschaft, also dem Team zu ermitteln.

Für verschiedene Platzierungen im Rennen werden daher unterschiedlich viele Punkte vergeben. Die durch die Fahrer und Konstrukteure erzielten Punkte werden jeweils addiert.

Haben zwei oder mehr Fahrer bzw. Konstrukteure gleich viele Punkte, entscheidet die Anzahl der Siege, der zweiten Plätzen usw.

Von bis erhielten jeweils die ersten fünf platzierten Fahrer eines Grand-Prix-Rennens Weltmeisterschaftspunkte Verteilung: Der Pilot mit der schnellsten Rennrunde erhielt einen zusätzlichen Punkt.

Ab fiel der Punkt für die schnellste Rennrunde weg, dafür erhielt der Sechstplatzierte einen Zähler.

Zudem gab es von bis sogenannte Streichresultate. Das bedeutete, dass nicht alle Ergebnisse für die Weltmeisterschaft berücksichtigt wurden.

Lediglich zwischen und ergab sich eine gleichbleibende Regelung, nach der jeweils die besten elf Ergebnisse aus 15 oder 16 Rennen zählten. Von bis wurden nur die besten vier Ergebnisse aus sieben bis neun Rennen berücksichtigt.

In den Jahren bis wurde die Saison jeweils in zwei Hälften geteilt, wovon wiederum je ein Ergebnis nicht gewertet wurde. So konnte es passieren, dass Fahrer in der Endabrechnung weniger Punkte für die Weltmeisterschaft angerechnet bekamen, als sie tatsächlich durch Platzierungen errungen hatten.

Ohne Streichresultate hätte sich ein Punktestand von zu 94 zum Vorteil Prosts ergeben. Von bis bekamen die acht Erstplatzierten Punkte, es galt der Schlüssel Ein Vorschlag zu einer erneuten Veränderung des Punktesystems, der in der Saison umgesetzt werden sollte, stammte von Bernie Ecclestone.

Es sollten — wie beim Medaillensystem — nur noch die Anzahl der Siege für den zu vergebenden Weltmeistertitel ausschlaggebend sein.

Der Fahrer mit den meisten Saisonsiegen wäre somit Weltmeister. Bei einem Gleichstand ex aequo zwischen zwei Piloten wäre die Anzahl an Punkten ausschlaggebend, genau wie für die weiteren Plätze.

Aufgrund des Teilnehmerfeldzuwachses von vier Autos wurde am Dezember von der FIA ein neues Punktevergabesystem veranlasst. Demnach dürfen die Teams und die FIA nur über Regeländerungen entscheiden, die von der gemeinsamen Arbeitsgruppe vorgeschlagen wurden.

In den er-Jahren war es zudem möglich, im Falle eines vorzeitigen Ausfalles das Auto eines Teamkollegen zu übernehmen und damit das Rennen zu beenden.

In diesem Falle wurden die Punkte zwischen den jeweiligen Fahrern ebenfalls geteilt. Gleiches galt, wenn mehrere Piloten zeitgleich die schnellste Rennrunde erzielt hatten.

FOM ausüben lässt. Die FormelTeams besitzen nur einen Anteil, der mit einem Vetorecht versehen ist. Die Kontrolle über den Bankenanteil lag seit dem Oktober vorübergehend bei der BayernLB.

Am Die Vereinbarung ist primär auf Betreiben Gribkowskys, einem Vorstandsmitglied der Bayerischen Landesbank, in die Wege geleitet worden.

Durch die neue Verflechtung ist ein verstärktes Drängen auf ein stabiles Reglement aus Sicht der Motoren- und Chassishersteller zu erwarten, was in einer baldigen Verabschiedung eines neuen Concorde Agreements gipfeln sollte.

Euro als Kaufpreis vorgesehen. Hinzu kommen Schulden in annähernd gleicher Höhe, die Liberty übernehmen soll. Januar als Geschäftsführer mit sofortiger Wirkung entlassen.

Seine Nachfolge tritt Chase Carey an. US-Dollar hohen Einnahmen. Dies ist die gesichtete Version , die am Juli markiert wurde. Es gibt 1 ausstehende Änderung , die noch gesichtet werden muss.

Dieser Artikel behandelt die Formel 1 im Automobilrennsport. Zu weiteren gleichnamigen Bedeutungen siehe Formel 1 Begriffsklärung. Teams und Fahrer der FormelWeltmeisterschaft Siehe auch : Liste von Funktionen eines FormelLenkrades.

In: Formel1. Abgerufen am Februar Formel 1 - Historisches. In: motorsport-magazin. Januar , abgerufen am 9. Januar Mai Juli Juli ; abgerufen am Juli , abgerufen am April Dezember , abgerufen am März Archiviert vom Original am 2.

April ; abgerufen am Mai , abgerufen am 7. August , abgerufen am 7. So tickt die Formel 1 ab April , abgerufen am 7.

In: Motorsport-Magazin. November ]. Juni ; Zugriff am Mai , abgerufen am Mai ; Zugriff am Januar , abgerufen am BBC, In: Berliner Zeitung.

März , abgerufen am Juni Nicht mehr online verfügbar. Juli , archiviert vom Original ; abgerufen am In: tagesschau. Juli , archiviert vom Original am Juli ; abgerufen am 8.

Januar , abgerufen am 7. Auf: www. April , abgerufen am September , abgerufen am 8. September In: bild. Juli ]. Rennstrecken der FormelWeltmeisterschaft.

Einteilungen im Automobilsport der FIA seit Namensräume Artikel Diskussion. Retrieved 4 May Retrieved 22 February Archived from the original on 17 January Retrieved 18 January Archived from the original on 7 November Retrieved 7 November Archived from the original on 8 November Archived from the original on 14 May Retrieved 14 May Retrieved 28 May Archived from the original on 22 August Retrieved 10 May Archived from the original on 4 August Retrieved 4 August Archived from the original on 30 August Retrieved 30 August Archived from the original on 11 January Retrieved 11 January Archived from the original on 17 June Retrieved 15 June Retrieved 27 December Archived from the original on 29 February Archived from the original on 3 March Archived from the original on 14 March Retrieved 15 March BBC Sport.

British Broadcasting Corporation. Archived from the original on 5 March Archived from the original on 10 March Archived from the original on 13 March Archived from the original on 10 April Retrieved 19 March Archived from the original on 1 May Retrieved 1 May Archived from the original on 6 May Retrieved 5 May Retrieved 12 June Retrieved 26 July Archived from the original on 18 March Retrieved 18 March Archived from the original on 4 April Retrieved 8 April Archived from the original on 26 May Archived from the original on 29 April Retrieved 28 April Archived from the original on 1 April Retrieved 1 April Archived from the original on 31 March What happens next in Formula 1?

Archived from the original on 25 March Retrieved 9 April Archived from the original on 9 April Retrieved 25 April Retrieved 4 July Retrieved 20 June Retrieved 27 November Formula One seasons.

World championships in Hidden categories: Wikipedia pending changes protected pages Articles with short description Use dmy dates from April Use British English from February Namespaces Article Talk.

Views Read Edit View history. Help Community portal Recent changes Upload file. Download as PDF Printable version.

Wikimedia Commons. Alfa Romeo Racing Orlen [5]. C39 [5]. Kimi Räikkönen Antonio Giovinazzi. Scuderia AlphaTauri Honda.

AT01 [6]. Honda RAH [7]. Pierre Gasly Daniil Kvyat. Scuderia Ferrari. SF [8]. Ferrari [9]. Sebastian Vettel Charles Leclerc.

Haas F1 Team. VF [10]. Romain Grosjean Kevin Magnussen. McLaren F1 Team. MCL35 [11]. Renault E-Tech 20 [12]. Lando Norris Carlos Sainz Jr.

F1 W11 [13]. Lewis Hamilton Valtteri Bottas. RP20 [16]. BWT Mercedes [b]. Aston Martin Red Bull Racing. RB16 [18]. Alexander Albon Max Verstappen.

Renault E-Tech 20 [21]. Daniel Ricciardo Esteban Ocon. Williams Racing [22]. FW43 [23]. Nicholas Latifi George Russell. Sources: [20] [25].

Red Bull Ring , Spielberg. Styrian Grand Prix. The one size fits all approach meant that there was bias to a certain team or driver during the event, which led to viewers missing out on more important action and incidents.

Where the two feed approach meant that replays for when returning from an ad break and local bias action could be overlaid on the local feed while the international feed was left unaffected.

The only station that differed from this set up was "DF1" re-branded to "Premiere" then to "Sky Deutschland" —a German channel which offers all sessions live and interactive, with features such as the onboard and pitlane channels.

This service was obtained by Bernie Ecclestone at the end of and became F1 Digital Plus, which was made more widely available around Europe until the end of , when the cost of the digital interactive service was thought too much.

Prices were too high for viewers, considering they could watch both the qualifying and the races on free TV. After the failure of F1 Digital Plus, "Premiere" continued providing an interactive service, however, only the onboard and pit lane for certain events channels were available.

This interactive service was a complete failure as the host broadcaster's director failed to recognise the onboard channel during the broadcast, leaving viewers frustrated looking at title cards rather than the action.

The onboard feed slowly came back to life in and in was available for the whole season when F1 went widescreen. Upon the commencement of its coverage for the season, the BBC introduced complementary features such as the "red button" in-car camera angles, multiple soundtracks broadcast commentary, CBBC commentary for children, or ambient sound only and a rolling highlights package.

Different combinations of these features were available across the various digital platforms in the UK and the BBC F1 web site prior to, during, and after the race weekend.

The BBC also broadcast a post-race programme called "F1 Forum" on the digital terrestrial platforms' "red button" interactive services.

Sky launched a channel dedicated to F1, Sky Sports F1 which covered all races live without commercial interruption as well as live practice and qualifying sessions, along with F1 programming, including interviews, archive action and magazine shows.

BBC ended its television contract after the season, three years earlier than planned. Many use commentary from either Sky Sports or Channel 4.

Some countries, however, have commentators of their own. Formula One has an extensive web following, with most major TV companies covering it.

The official Formula One website has live timing charts that can be used during the race to follow the leaderboard in real time.

An official application has been available for in the Apple App Store since , [] and on Google Play since , [] that shows users a real-time feed of driver positions, timing and commentary.

Formula One Management's in-house production team produces race edits synchronised to music. Currently the terms 'Formula One race' and 'World Championship race' are effectively synonymous; since , every Formula One race has counted towards the World Championship, and every World Championship race has been to Formula One regulations.

But the two terms are not interchangeable. The distinction is most relevant when considering career summaries and all-time lists. For example, in the List of Formula One drivers , Clemente Biondetti is shown with a single race against his name.

Biondetti actually competed in four Formula One races in , [] but only one of these counted for the World Championship. Similarly, several Indianapolis winners technically won their first World Championship race, though most record books choose to ignore this and instead only record regular World Championship participants.

After the signing was announced, FIA President Jean Todt said: "As an international Federation comprising members in countries and the leader in motor sport and mobility development, we are fully committed to global environmental protection.

The signing of this UN Sports for Climate Action Framework reinforces the momentum that has been growing in our Federation for many years. Since the introduction of the hybrid power unit in F1 to the creation of the Environment and Sustainability Commission, the entire FIA community has been investing time, energy and financial resources to the benefit of environmental innovations.

We aim to inspire greater awareness and best practice in sustainability motor sport standards. From Wikipedia, the free encyclopedia.

Motorsport championship held worldwide. Ferrari Honda Mercedes Renault. Current season. Related articles.

Drivers GP winners Polesitters Fastest laps. Champions Numbers. Constructors GP winners Champions. Seasons Grands Prix Circuits. National colours Sponsorship liveries.

Racing flags Red-flagged races. Female drivers TV broadcasters. Fatalities Video games. Drivers Constructors Engines Tyres Races.

Main article: History of Formula One. Main article: British Formula One Championship. See also: List of Formula One circuits. See also: List of Formula One broadcasters.

Retrieved 14 September Archived from the original PDF on 6 August Retrieved 30 August Retrieved 6 February Retrieved 8 August BBC Sport.

Retrieved 3 January The Telegraph. Retrieved 23 January Liberty Media Corporation. The Guardian. Retrieved 28 June Archived from the original on 27 February Retrieved 17 November The Independent.

Newspaper Publishing. Retrieved 30 October Archived from the original on 7 August The Age. Australia Company. Retrieved 21 September Archived from the original on 30 March Retrieved 8 November Competition Car Suspension.

Guardian Newspapers. The Economist. Economist Newspapers. Financial Times. Retrieved 13 October The Observer. Guild Publishing.

Figures higher than this are estimated from engine plenum pressure readings. Power in race trim at that time was lower than for qualifying due to the need for greater reliability and fuel efficiency during the race.

The Press. The Christchurch Press Company. Archived from the original on 12 March BBC News. Retrieved 26 December Formula 1 Dictionary.

Retrieved 2 September Archived from the original on 29 September Retrieved 12 September Formula One.

Archived from the original on 9 November Retrieved 11 May Archived from the original on 17 October Eloquent Books.

Retrieved 6 March Retrieved 21 March Retrieved 23 June Retrieved 25 June Archived from the original on 11 July Retrieved 8 July Archived from the original on 10 July Retrieved 1 August Retrieved 29 May Archived from the original on 5 June Retrieved 21 October Formula One World Championship.

Retrieved 10 June Retrieved 18 January Retrieved 19 May Retrieved 16 October Archived from the original on 2 July Retrieved 3 July Retrieved 14 March Retrieved 30 January Retrieved 5 April Retrieved 9 April Retrieved 12 January Thomas Reuters Corporate.

Retrieved 25 May Archived from the original on 31 March Retrieved 1 February Speed TV. Archived from the original on 5 November Retrieved 10 January Being recognised as a Constructor involves owning the intellectual property rights to what are defined as the listed parts: these are effectively the monocoque, the safety structures that are subject to homologation and crash testing, which means the rear and front structures, primary and secondary roll-over structures and the complete aerodynamic package, the suspension, fuel and cooling systems.

Retrieved 23 May Archived from the original on 9 February Retrieved 7 January Joe Saward's Grand Prix Blog.

Retrieved 11 June Archived from the original PDF on 2 October James Allen on F1. Retrieved 31 August F1 Simulator Maniac.

Planet Marrs. Archived from the original on 26 April Software Engine". Image Space Incorporated.

Archived from the original on 24 September MotorSport Magazine. Retrieved 4 February Retrieved 10 May Crash Media Group.

Retrieved 12 October Retrieved 4 July Archived from the original on 15 November Retrieved 23 April Formula One Administration.

Archived from the original on 17 May British Broadcasting Corporation. Retrieved 25 April Haymarket Publications. Retrieved 26 October Retrieved 19 October Retrieved 15 October The Jersey Journal.

Retrieved 5 December Retrieved 4 December Auto Week. Archived from the original on 8 June Retrieved 24 December The Star-Ledger. Retrieved 23 October Retrieved 24 July The Hindu.

Chennai, India. Motor Sport Magazine. Retrieved 17 March Understanding 's technical regulations". Archived from the original on 18 December Formula One World Championship Ltd.

Retrieved 2 February Retrieved 16 December Retrieved 1 June Retrieved 4 April Retrieved 9 August Archived from the original on 6 April Retrieved 26 August Racecar Engineering.

Archived from the original on 26 March Retrieved 15 March Retrieved 12 November Archived from the original on 20 May Autoweek : 64— Pioneer Investors.

Archived from the original on 23 August Retrieved 7 October Haymarket Media. Retrieved 8 March Guardian Media Group.

Retrieved 28 July Formula One Group. Retrieved 7 November Archived from the original on 23 November Retrieved 29 June Retrieved on 10 March The cumulative figure, which exceeds the total population of the planet by many times, counts all viewers who watch F1 on any programme at any time during the year.

Retrieved 16 June Archived from the original PDF on 5 October Badger GP. Archived from the original on 8 January Retrieved 21 December Retrieved 25 November Retrieved 30 July Retrieved 24 May Channel 4.

Retrieved 23 December BBC to end Formula 1 television contract early. Retrieved 9 February Archived from the original on 17 June Retrieved 20 November Archived from the original on 10 November Retrieved 11 January Retrieved 13 December Retrieved 10 March Retrieved 22 January The Complete Book of Formula One.

Motorbooks International. Gross, Nigel et al. In, Years of Change: Speed and Power pp. Grand Prix Data Book 4th edition.

Haynes, Sparkford, UK. Higham, Peter The international motor racing guide. Retrieved 11 November Jones, Bruce

5 comments

die MaГџgebliche Antwort, wissenswert...

Hinterlasse eine Antwort